20 000 Euro fehlen

Hausschwamm im Mauerwerk der Alt Krüssower Kirche

Die Dachsanierung an der Alt Krüssower Kirche stockt.
Foto: Bernd Atzenroth

ALT KRÜSSOW - Mit einer blauen Plane ist weithin sichtbar derzeit der Dachstuhl der Wallfahrtskirche in Alt Krüssow (Stadt Pritzwalk) überzogen. Das könnte noch eine ganze Weile und länger als geplant so bleiben. Denn beim Abdecken des Dachs fanden die Arbeiter Hausschwamm im Mauerwerk, wie jetzt Uwe Dummer vom Förderverein Wallfahrtskirche Alt Krüssow gegenüber der MAZ erklärte. Das habe die Arbeiten ins Stocken gebracht unter anderem, weil die notwendige Beseitigung des Hausschwamms die ganze Maßnahme erheblich verteuern wird. Dummer bezifferte den zusätzlichen finanziellen Aufwand mit etwa 20 000 Euro, die aber vom Förderverein noch aufgebracht werden müssen. Daher hofft er jetzt auf weitere Spenden und Unterstützer, damit die gesamte Maßnahme vielleicht doch wie ursrünglich geplant bis Mitte des Jahres zu Ende gebracht werden kann.

Für das neue Dach auf dem Kirchenschiff sind im vergangenen Jahr 170 000 Euro Fördermittel bewilligt worden. Die Kirchengemeinde Alt Krüssow erhielt diese aus dem Denkmalschutzprogramm III des Landesamtes für Denkmalpflege (die MAZ berichtete). Kirchenbaustiftung, Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Förderkreis Alte Kirchen Berlin-Brandenburg, der Kirchenkreis Havelberg-Pritzwalk sowie der Förderverein Wallfahrtskirche beteiligen sich an den Kosten. Damit konnte der vierte Bauabschnitt der Sanierungsarbeiten an der Kirche in Angriff genommen werden, die seit 2004 laufen. Ostfenster, Ostgiebel mit Filialtürmen sowie die Holzkonstruktion am Kapellenanbau sind bereits saniert.

Bei der Dacheindeckung sollen auch alte Ziegel mitverwendet werden, um so wenig wie möglich von der historischen Bausubstanz zu zerstören. Das Baugutachten beinhaltete bereits, dass der Schwammbefall im Nordbereich der Mauerkrone saniert wird.

Wer helfen möchte, wende sich an Uwe Dummer, 01 72 /6 42 69 59 (Von Bernd Atzenroth)

Märkische Allgemeine vom 08. April 2013

   Zur Artikelübersicht