Als Modell schon klar vor Augen

Brüsenhagener träumen vom Kirchenschiff

BRÜSENHAGEN - Der Verein "Kirche in Brüsenhagen" hat eine Vision. Die teilen zahlreiche Einwohner, das Pfarrerehepaar Scharnbeck aus Kolrep und Architekt Michael Holzrichter. Nach der für 2014 geplanten Kirchturmsanierung soll die 1678 wiedererbaute Fachwerkkirche erneut ein Kirchenschiff bekommen. Das letzte war zu DDR-Zeiten baufällig geworden und musste 1974 abgerissen werden. Aus den Trümmern rettete man eine Birke, die heute über 20 Meter hoch ist. "Sie ist ein Zeichen der Hoffnung", hieß es einst.

Schon beim diesjährigen Dorf- und Kirchturmfest zeigte der Vereinsvorsitzende Rouven Obst ein Modell der Vision. Vor dem Fest fand eine Mitgliederversammlung statt, bei der Michael Holzrichter erste Gedanken zum Projekt Wiederaufbau des Kirchenschiffs entwickelte und Musterfotos ähnlicher Kirchen zeigte. Vorschläge für das Projekt konnten gemacht werden. Obst hat diese jetzt ausgewertet. Da ist zunächst von einer Sommerkirche die Rede. Die Brüsenhagener sind damit einverstanden, dass es keine Originalrekonstruktion geben wird. Das Projekt Schiff wird, egal in welcher Variante, erheblich teurer als die bevorstehende Turmsanierung. Mit dem Bau des Schiffes ist frühestens in zehn Jahren zu rechnen. Obst: "Es muss den Brüsenhagener gefallen." Welches Material zum Einsatz komme, steht noch in den Sternen. Kostengünstig und lange haltbar müsse alles sein.

Der Kirchenförderverein erwirtschaftete jährlich durch Spenden und Eigenaktivitäten bis 3000 Euro, hat derzeit über 6500 Euro Eigenmittel Geld für die Turmsanierung. Voraussetzung dafür sind Aufmaß und Zeichnungen. Schadenskartierung und Gutachten ziehen den Kostenplan nach sich. Schätzt der Verein ihn als realisierbar ein, können drei Kostenangebote eingeholt und Zuschläge erteilt werden. "Fehlt Geld, müssen wir weiter sammeln. Wir brauchen aber auch Mittel vom Pfarrsprengel Kolrep und müssen sehen, was die neuen EU-Förderrichtlinien ab 2014 hergeben", so Obst. (hani)

Märkische Allgemeine vom 18. August 2012

   Zur Artikelübersicht