Golmer Kirche mit neuem Dach

BAU: Obwohl die Sanierung teurer wurde, als ursprünglich gedacht, ließen sich die Unterstützer nicht lumpen

POTSDAM / GOLM - Es ist vollbracht: Nach einjähriger Bauzeit kann am kommenden Sonntag das frisch sanierte Dach der Golmer Kaiser-Friedrich-Kirche gefeiert werden. Der Vorsitzenden des Gemeindekirchenrates, Barbara Buller, war gestern die Freude anzumerken, als sie über diese wichtige Etappe in der "unendlichen Geschichte" Kirchensanierung berichtete. Obwohl die Maßnahme mit 394 000 Euro erheblich teurer geworden sei, als ursprünglich gedacht, habe man "eine ungeheure Solidarität" von den Fördermittelgebern erfahren, so Buller. Die Liste der Unterstützer ist lang: Kirchengemeinde und -kreis, Landeskirche, Deutsche Stiftung Denkmalschutz, Förderkreis "Alte Kirchen in Brandenburg", das Land sowie die Stadt Potsdam beziehungsweise der Ortsbeirat Golm. Allein der Kirchbauverein konnte 40 000 Euro aus dem Verkauf von Dachziegeln beisteuern. Auf den Ziegeln stehen beispielsweise Namen von Kindern oder von Verstorbenen, zu deren Erinnerung die Spender den Ziegel erworben haben.

Die Kostensteigerung bei der Sanierung war das Resultat von unliebsamen Überraschungen: Der Schwamm hatte sich in den Dachbalken eingenistet. Erschwerend kam hinzu, dass man in früherer Zeit die Dachbalken einzumauern pflegte. "Zum Teil war der Schwamm auch stark ins Mauerwerk vorgedrungen", berichtet Barbara Buller. Am 11. September kann man am Tag des offenen Denkmals die neue Pracht des Daches bewundern. Gedeckt ist es getreu dem Original mit speziell angefertigten gemusterten Ziegeln. Nach dem Festgottesdienst um 10 Uhr ist ein buntes Programm mit Führungen um 12, 14, 15.30 und 16.30 Uhr.

Die Sanierungsliste der Kirche ist jedoch noch nicht komplett abgearbeitet. So sind am Turm deutliche Kriegsschäden sichtbar, die durch Artilleriebeschuss entstanden. Auch ein Wandbild in der Kirche wurde im Krieg teilweise zerschossen und bis heute nur notdürftig restauriert. (ir)

Märkische Allgemeine vom 05. September 2011

   Zur Artikelübersicht