Stiftungsgeld für die Orgel

von Barbara Haak

 
Der Gemeindekirchenrat engagiert sich für die Aufarbeitung der Orgel. Ministerpräsident Matthias Platzeck unterstützt das ehrgeizige Anliegen.
Barbara Haak

WITTENBERGE - Die bundesweit engagierte Stiftung Orgelklang der Evangelischen Kirchen Deutschlands wird die Restaurierung des königlichen Instruments in der Wittenberger Stadtkirche mit 10 000 Euro unterstützen. "Damit gehört die Orgel zu jenen drei Instrumenten, die in diesem Jahr den höchsten Fördersatz erhalten", sagt Harald Gerke vom Stiftungsbüro. Der Gemeindekirchenrat hat sich das ehrgeizige Ziel gesetzt, das 1935 entstandene Instrument restaurieren zu lassen.

An die 175 000 Euro werden benötigt, um der Königin der Instrumente ihre Klangfülle und -schönheit zurückzugeben. Die Restaurierung ist auch die Krönung sämtlicher Sanierungsarbeiten, die seit dem Jahr 2000 in der evangelischen Kirche stattfanden.

"Der Gemeindekirchenrat und die Gemeinde hoffen auf sehr viel Unterstützung. Wir werden Fördertöpfe anzapfen, bitten Sponsoren um Unterstützung, hoffen auf Spenden aus der Bevölkerung", sagt Christoph Walter. Beim ihm als dem stellvertretenden Vorsitzenden des Gemeindekirchenrats laufen die Fäden für das Projekt zusammen. Wie Harald Gerke sagt, erhalte die Stiftung in jedem Jahr zahlreiche Anfragen nach Unterstützung, die leider nicht alle berücksichtigt werden könnten. "Die Entscheidungen fallen immer wieder schwer. Ausschlaggebend für einen Zuschuss ist beispielsweise, dass das Grundkonzept überzeugend ist." Die Stiftung müsse davon überzeugt sein, dass hinter dem Vorhaben, so wie in Wittenberge, engagierte Leute stehen, dass das Instrumente mehr ist als ein Denkmal, es zu den verschiedensten Ereignissen erklingt. Gemeinsam mit dem Instrument in der Stadtkirche in Wittenberge fördert die Stiftung Orgelklang 20 weitere Instrumente. Insgesamt steht dafür laut Gerke ein Betrag von 157 000 Euro zur Verfügung. Aus dem Kreis jener Instrumente, die eine Förderung erhalten, wählt die Stiftung zwölf Mal im Jahr ein Instrument des Monats aus. Die Wittenberger Orgel ist das für den Januar.

Der Prignitzer vom 22. Januar 2011

   Zur Artikelübersicht