Geköpfter Kirchtum mit neuer Spitze

Behutsamer Aufstieg 
Behutsamer Aufstieg: Die 3,5 Tonnen schwere Spitze flog vom Kirchhof auf ihren alten Platz zurück.

Passow Nach anderthalb Jahren hat die Dorfkirche von Passow (Dorfkirche des Monats April 2008) ihre weithin sichtbare Turmspitze zurück. Der herabgenommene und jetzt komplett reparierte Helm schwebte am Mittwoch am Kranarm auf seinen alten Platz. Spender aus ganz Deutschland unterstützten die spektakuläre Rettungsaktion.

Etwas schräg hing der schiefergedeckte schlanke Helm in den Seilen. Doch die Zimmerleute waren sich ihrer Sache völlig sicher. Gestützt von einer eigens gefertigten Stahlkonstruktion flog das 3,5 Tonnen schwere Wahrzeichen von Passow über den Kirchhof hinweg. Behutsam setzte der Kranfahrer die neue Spitze auf dem Turm der Kirche ab. Die Konstruktion passte haargenau. "Glücklich bin ich, dass es bis heute soweit gekommen ist", sagte Pfarrer Michael Heise und blies den Bauleuten auf der Trompete ein Kirchenlied.

Vor anderthalb Jahren hatte Heise weitaus größere Bedenken. Damals entschied das Architekturbüro Krassuski aus Angermünde: "Der Helm muss sofort herunter." Die gesamte Holzkonstruktion des über 30 Meter hohen Turmes war einsturzgefährdet. Dicke Balken hatten ihren Geist durch Fäulnis und Feuchtigkeit längst aufgegeben. Der Hausschwamm fraß an tragenden Teilen. Aus Sicherheitsgründen durften die Glocken schon nicht mehr geläutet werden. Je mehr Architekten und Statiker hinter die Fassade schauten, desto größer offenbarte sich das tragische Ausmaß der Zerstörungen. Durch den ohnehin anfallenden Aufwand fasste die Kirchengemeinde eine schnelle Entscheidung: Die ursprüngliche Fachwerkansicht sollte wieder entstehen. Die zusätzlichen Kosten von 20 000 Euro sind allerdings immer noch nicht zusammengetragen. "Wir hoffen auf Geld vom Kirchenkreis und der Landeskirche", sagt Pfarrer Heise.

Dafür verursachte das leidige Bild der herabgesetzten Spitze eine regelrechte Spendenwelle.

Märkische Oderzeitung vom 16. Oktober 2008

   Zur Artikelübersicht