Zentimeterweise Balken kaufen

Adventsfeier in Bölzke / Sammeln für die Kirchensanierung

BÖLZKE Auch in Bölzke (Stadt Pritzwalk) feierte man am Sonntag den zweiten Advent. Die Mitglieder des Fördervereines zum Erhalt der Bölzker Kirche hatten zu einer Adventsfeier ins Dorf eingeladen. Zur Begrüßung gab es für die Gäste einen Glühwein oder wahlweise auch heißen Punsch. Die Besucher konnten es sich dann im Gemeindehaus bei Kaffee und Kuchen so richtig gemütlich machen.

Hier war die Fotoausstellung, zu der überwiegend eindrucksvolle Kinderporträts gehören, ein weiters Highlight. Ulla Pfestorf hatte die Bilder aufgenommen - sie ist ebenfalls ein Mitglied des Vereins. Gemeinsam sahen sich die Gäste im Anschluss noch beliebte Filme an.

Leider konnte in diesem Jahr das Fest nicht in der Kirche stattfinden, da diese laut einem aktuellen Gutachten akut einsturzgefährdet ist. Um weitere Fördergelder für die Restaurierung zu erhalten, müssen die Mitglieder des Vereins nun 25 000 Euro Eigenanteil aufbringen. Deshalb hatten sich die Veranstalter noch etwas einfallen lassen und einen Spendenaufruf gestartet. Da unter anderem die Balken der Kirche dringend ersetzt werden müssen, konnten sich alle Gäste mit ein wenig Geld symbolisch ein paar Zentimeter oder mehr des benötigten Balkenholzes "kaufen". Insgesamt werden 350 Meter gebraucht. Freudig trugen die Bölzker jeden Meter, den sie durch ihre Spendeneinnahmen finanzieren können, in ein Diagramm ein. nic

Märkische Allgemeine vom 12. Dezember 2006

   Zur Artikelübersicht