SCHÖNHEIT BEWAHREN - KULTURGUT RETTEN

Ihre Spende für die Kunstschätze der Dorfkirche Dedelow

die prächtige Patronatsloge des 18. Jahr­hunderts. Seine besondere Wirkung erlangt das Ausstattungsensemble durch seine Geschlossenheit, und sich das geistige, funktionale und soziale Gefüge des histo­rischen dörflichen Kirchenraums abbildet, in dem sich Werke verschiedener Zeiten zu einem harmonischen Ganzen zusammen­schließen. Zu dessen Schönheit und kunst­historischer Bedeutung trägt wesentlich die Tatsache bei, dass sich in großen Teilen die historische Farbfassung erhalten hat. Hin­gewiesen sei nicht nur auf die Vergoldung des mittelalterlichen Altarschreins oder die dekorative Bemalung der Gestühle, sondern besonders auch auf die so ungewöhnliche wie fragile Dekoration der Kanzel, deren Füllungen mit qualitätvollen, auf Papier gedruckten Ornamentholzschnitten des 16. Jahrhunderts beklebt sind.

An einigen der Ausstattungsobjekte, wie dem Altar, erfolgten die letzten Restaurie­rungsmaßnahmen in den 1960er Jahren; hier sind zum Teil gravierende Schäden festzustellen die empfindlichen Be­malungsschichten haben sich vom Unter­grund gelöst und sind an einigen Stellen bereits abgefallen. Bei der Renaissance­kanzel sind es vor allem die seltenen, in die Füllungsfelder geklebten Holzschnitte, die massive Schäden aufweisen, aber auch die rahmende Architektur der Kanzel zeigt er­hebliche Schäden an der Malschicht. Andere Objekte, wie der Deckel der Taufe liegen schon seit langer Zeit vergessen und be­schädigt in Nebengelassen der Kirche. Ohne fachgerechte Sicherungsmaßnahmen droht diesen einzigartigen Kunstwerken ein fortschreitender Substanzverlust.

Mit dem vorliegenden Faltblatt möchten wir Ihnen einige der bedeutendsten Kunstwer­ke aus der Dorfkirche in Dedelow (Landkreis Uckermark) in ihrem gegenwärtig stark gefährdeten Zustand vorstellen und Sie um Hilfe bei deren Restaurierung bitten! Die Kirchengemeinde allein ist mit der Finan­zierung dieser Arbeiten überfordert.

Mit Ihrer Spende können Sie dazu bei­tra­gen, diese bedeutenden Kunstwerke und damit das historische Gesamtensemble dieser einzigartigen Kirche für die Nachwelt zu erhalten.

Kontakt:

Förderkreis Alte Kirchen Berlin-Brandenburg e.V.
Telefon: 030-4493051
E-mail: altekirchen@aol.com

Ihre Spende:

Förderkreis Alte Kirchen Berlin-Brandenburg e.V.
Konto-Nr. 51 99 76 70 05
BLZ 100 900 00 (Berliner Volksbank)
Stichwort: Kirche Dedelow

Eine gemeinsame Aktion von:

Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum

Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Förderkreis Alte Kirchen Berlin-Brandenburg e.V.

Stiftung Kirchliches Kulturerbe in Berlin-Brandenburg, treuhänderische Stiftung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz

  
123
  
456
1Auferstandener Christus, Bekrönungsfigur des Altaraufsatzes, um 1600 zahlreiche kleinere Verluststellen der Bemalungsschicht.
 
2Madonna eines spätgotischen Schnitzaltars, A. 16. Jh. dieser wurde um 1600 zu dem jetzigen Altaraufsatz neugestaltet. Rechts im Bild sind die Schäden/Verluste in dem vergoldeten Hintergrund zu sehen.
 
3Emblematische Darstellung aus einem Kastengestühl mit hölzernen Gittern und bemalten Füllungsfeldern, 17. Jh. - das Gestühl diente ursprünglich als Beichtstuhl.
 
4Deckel der Taufe, in einem Nebengelass der Kirche abgestellt, 17. Jh. stark verschmutzt, Holzverbindungen gelöst, Verluste von zahlreichen Einzelteilen, die Taufe selbst befindet sich in einem guten Zustand in der Kirche.
 
5Holzschnitt im Füllungsfeld der Kanzelbrüstung, um 1600 zahlreiche Malschichtverluste
 
6Holzschnitt an der Kanzelbrüstung, um 1600 zahlreiche Malschichtverluste

Die Aktion "Ihre Spende für die Kunstschätze der Dorfkirche Dedelow" ist die fünfte Spendenkampagne zur Rettung historischer Kunstschätze aus Brandenburgs Kirchen.

Die Vorgänger waren:

Menschen helfen Engeln - 2009
Menschen helfen Engeln - 2010
Menschen helfen Engeln - 2011
Vergessene Kunstwerke - Altar braucht Hilfe

Medienecho / Links der laufenden Aktion:

Pressemitteilung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg
Homepage des Brandenburgischen Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologischen Landesmuseums
Uckermark Kurier vom 14. Dezember 2013: Von Dedelows Madonna ist der Lack ab
Berliner Zeitung vom 18. Dezember 2013: Spendenaktion für Kunstschätze in Kirchen
Berliner Zeitung vom 19. Dezember 2013: Hilfe für vergessene Kunstwerke in Kirchen
Potsdamer Neuste Nachrichten vom 20. Dezember 2013: Dorfkirchen warten weiter auf Hilfe
Der Prignitzer vom 24. Dezember 2013: Spenden für vergessene Kunstwerke
Lausitzer Rundschau vom 24. Dezember 2013: Spenden für vergessene Kunstwerke


  zurück